Freitag, 13. Mai 2011

Seifen Hochzeitstorte

Meine 2.Seife überhaupt war direkt eine Seifentorte,für die Hochzeit einer Bekannten.
Es werden rund 70 Gäste erwartet,daher wurde es eine 3-stöckige Torte,damit auch jeder der Gäste nachher ein Stück mit nach Hause nehmen kann.Leider wurde deswegen auch die Stücke relativ schmal,aber ich find sie trotzdem super.
Beduftet ist sie mit Erdbeer-Champagner und aufgebaut ist sie aus 3 Schichten,einmal gefärbt mit Kakao (als Tortenboden),dann unbefärbt,fast weiß wegen der verwendeten Fette und rosa/pink gefärbt mit Kosmetikpigment.
Ich habe die Torte nach dem 25er Rezept gerührt.Also mit Raps-,Soja-,Palm- und Kokosöl.
Gut nur,dass wir sie direkt nach der Gelphase geschnitten haben,sie ist inzwischen (habe sie vor 5 Wochen gesiedet) so hart geworden,dass sie auf jeden Fall zerbröselt wäre.
Für das erste Projekt in der Größenordnung und die 2.Seife überhaupt bin ich mehr als zufrieden.
Stelle die nächsten Tage noch Bilder der Einzelstücke ein,hab ich ganz vergessen.
Wollten aufgrund des Transportes usw. eine schlichte Torte,die man hinterher während der Feier leicht zerlegen kann,daher haben wir komplett auf Seifenspäne oder Whipped verzichtet,damit man dort keine böse Überraschung erlebt :)

Rezept:

1kg Palmfett
1kg Kokosfett
1kg Sojaöl
1kg Rapsöl
Kakaopulver
Kosmetikpigment rot
PÖ Erdbeere-Champagner





Kommentare:

  1. Schöne Farbe. Richtig peachy. Du könntest ja nur auf jedes Stück ein kleines Tüpfchen Whippid raufspritzen?? Nur so am Rande. 4kg Fette - alle Achtung! LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. muss unbedingt noch bilder vom querschnitt machen,find die aufteilung von dem braun,creme und lachsfarbenem sehr schön.
    ja stimmt das wäre ne gute idee.beim nächsten mal.was flächendeckendes wäre mir wegen der schmalen stücke zu riskant gewesen.danke für den tipp.
    ja 4kg sind einiges.aber ich werd auf jeden fall nochmal eine torte machen,dann aber ein wenig kleiner ;)

    AntwortenLöschen